Filter
24. März 2020

ANLAGE ZUM EINPRESSEN VON NIETMUTTERN

Vier Nietmuttern M8 gleichzeitig verpressen

Die Aufgabe in diesem Projekt war es, in Scharnierverstärkungen für Motorhauben je zwei Nietmuttern gleichzeitig einzuführen und einzupressen. Die ergonomisch höhenverstellbar ausgeführte Anlage führt gleichzeitig aus einer 4-Bahnen Sortier- und Fördereinheit M8 Muttern in entsprechend ausgelegte Einpressköpfe zu und verpresst diese zeitgleich in linke und rechte Verstärkungsbleche.

Dieser Auftrag für einen süddeutschen Automobilzulieferer sah vor, in zwei Scharnierverstärkungen für Motorhauben vier Nietmutternn einzupressen und anschließend im eingespannten Zustand weitere Komponenten anzubringen.

Eine Sondermaschine musste her. BTM als Spezialist für Fügetechnik und Sonderanlagenbau wurde angefragt. Als Vorgabe für BTM war dem Kunden besonders wichtig, dass trotz der hohen erforderlichen Presskräfte von max. 16.000 kN pro Nietmutter und der damit verbundenen massiven Bauweise eine einfache und bedienungsfreundliche Einlegeoperation für verschiedene Einlegehöhen realisiert wird. Die Anlage wurde mit zwei 30 ton BTM Zylinder mit 150mm Hub und pneumohydraulischem Antrieb ausgerüstet.

Zur Einhaltung der ergonomischen Vorgaben wurde die Bauteilaufnahme samt Fügestation auf einem elektrischen Scherenhubtisch stufenlos höhenverstellbar ausgeführt.

Die Muttern werden über eine 4-Bahnen-Sortier- und Fördereinheit den Pressköpfen zugeführt. Alle Muttern werden zeitgleich eingepresst und jeder einzelne Einpressvorgang wird über eine Kraft-Weg Prozessüberwachung online überwacht. Der gesamte Zyklus dauert nur 6 Sekunden.

Im folgenden Video sehen Sie den gesamten Prozess der Anlage zum gleichzeitigen Einpressen der vier Nietmuttern.

Zurück