Filter

Pressen mit Pneumohydraulikantrieb

Pmeumohydraulische Antriebe zeichnen sich durch einen schnellen Vorhub und hohe Presskräfte im Arbeitsbereich aus. Die kraftvollen schlanken Antriebe können am Stück oder in einer geteilten Version als Übersetzerteil und Arbeitsteil montiert werden. Besonders bei langen Hüben (Eilgang), bei dem das Werkzeug nur mit niedriger Kraft bis zum Bauteil vorgeschoben und nach dem Aufsetzen automatisch auf Krafthub umgeschaltet wird, sind diese energiesparenden Antriebe preislich und aus Taktzeitgründen interessant.

BTM fertigt Pressen als C-Bügel oder als Wangenkonstruktion an. Im Besonderen bei roboter geführten Clinchzangen mit langen Hüben sind die geschlossenenen Zylindersysteme mit geringem Aufwand einsetzbar. Die mit 6-10 bar Luft betriebenen Zylinder bieten eine interessante Alternative zu hydraulischen Antrieben. Dort, wo Hydraulikschläuche stören oder der elektrische Installationsaufwand für eine rein hydraulische Lösung zu aufwendig ist, finden die kompakten Kraftübersetzer ihren Einsatzbereich.

Anfragen